Handyvertrag mit iPhone

iPhone mit Vertrag

Apples iPhone hat trotz zunehmender Konkurrenz von Android- oder Windows-Smartphones noch immer eine treue Anhängerschaft und ist sehr vielseitig verwendbar. Für die Nutzung des iPhones benötigen Sie einen passenden Handyvertrag eines Providers. Hier die wichtigsten Informationen und Tipps dazu.

Tipp: Handytarife im Vergleich

In sekundenschnelle zum besten Handytarif!

Vergleich starten

Unsere Produkt-Tipps
Tipps laden ...
Alle Tipps anzeigen

Die mobile Datennutzung

Wichtigster Bestandteil des Tarifs ist die mobile Datennutzung. So sollte unbedingt eine Flatrate mit ausreichendem Datenvolumen gebucht werden. Zwar ist die Nutzung des iPhones auch nach dem Überschreiten der Datenvolumengrenze möglich, doch aufgrund stark reduzierter Datenübertragungsgeschwindigkeit relativ eingeschränkt. Prüfen Sie deshalb welches monatliche Volumen Sie benötigen und suchen Sie einen dementsprechend passenden Tarif.

Die Telefoniebestandteile des Handyvertrags

Auch die normale Telefonie wird auf Smartphones, trotz Datenflatrate, nach wie vor regelmäßig genutzt und sollte im Tarif dem eigenen Telefonverhalten angepasst sein. Je nachdem wie viel Sie im Monat telefonieren und ob Sie eher Telefonate in das Festnetz, Mobilfunknetz oder gar das Ausland führen, ist die passende Komponente für die Sprachübertragung zu wählen.

Sonstige Leistungen

Viele Anbieter locken mit weiteren Leistungen in ihren jeweiligen Tarifen. So sind Tarife mit SMS- oder MMS-Budgets verfügbar, die allerdings in Zeiten von WhatsApp und sonstigen Messengern oft nur noch wenig Sinn machen. Für den ein oder anderen sind solche Zusatzleistungen wie auch Zusatzsimkarte, Auslandspakete oder kostenlose Zusatzanwendungen dennoch durchaus sinnvoll und sollten deshalb bei der Vertragsauswahl berücksichtigt werden.