Handyverträge vergleichen leicht gemacht

Anbieter und Tarife im Vergleich

Wer den optimalen Handytarif aufspüren will, sollte zuerst sein Nutzungsverhalten analysieren. Auf dieser Basis können Verbraucher entscheiden, ob sich beispielsweise ein All-inclusive-Paket lohnt. Im zweiten Schritt sollten Suchende ähnliche Tarife verschiedener Anbieter preislich vergleichen.

Tipp: Handytarife im Vergleich

In sekundenschnelle zum besten Handytarif!

Vergleich starten

Unsere Produkt-Tipps
Tipps laden ...
Alle Tipps anzeigen

Welcher Tarif deckt den Bedarf am besten ab?

Verbraucher treffen am Markt auf zahlreiche Tarifvarianten: Bei einem All-inclusive-Angebot zahlen sie eine Grundgebühr, für das Telefonieren, Schreiben von Kurzmitteilungen und mobiles Surfen fallen keine weiteren Kosten an. Andere Tarife zeichnen sich durch eine geringe oder gar keine Grundgebühr aus, dafür berechnet der Provider die Leistungen wie Telefonminuten einzeln. Die geeignete Wahl hängt davon ab, ob es sich beim Verbraucher eher um einen Gelegenheits- oder einen Vielnutzer handelt. Zwischen beiden Extremen gibt es vielfältige Abstufungen, etwa Flatrates für einzelne Funktionen oder Freikontingente.

Das günstigste Angebot abschließen

Anschließend sollten Suchende die Tarife, welche dem anvisierten Leistungsumfang nahekommen, preislich unter die Lupe nehmen. Keinesfalls sollten sie den erstbesten Vertrag wählen, zwischen den Anbietern herrschen enorme Preisdifferenzen. Da sich Kunden bei einem Vertrag meist für eine bestimmte Laufzeit binden und sich dadurch selbst kleine Unterschiede bei den Kosten deutlich bemerkbar machen, empfiehlt sich ein gewissenhafter Vergleich.