Handyverträge im Vergleich

Verträge und Tarife vergleichen

Das Telefonieren mit dem Handy ist in den letzten Jahren deutlich billiger geworden. Wie billig, ist aber vielen Interessenten gar nicht so klar. Denn weil ein Vertrag meist eine Mindestlaufzeit von 2 Jahren hat und dann häufig noch verlängert wird, setzen sich viele Menschen nur sehr selten aktuellen Tarifen auseinander. Besonders dann ist ein Handyverträge-Vergleich angebracht.

Tipp: Handytarife im Vergleich

In sekundenschnelle zum besten Handytarif!

Vergleich starten

Unsere Produkt-Tipps
Tipps laden ...
Alle Tipps anzeigen

Freiminuten für viele Handykunden beste Wahl

Dabei ist das Wichtigste, dass der Taríf auch den eigenen Bedarf abdeckt. Vor allem, wenn der Handyvertrag mit einem Smartphone kombiniert werden soll, ist eine Internet Flat unerlässlich - sonst kann es bei der Rechnung am Monatsende zu Überraschungen kommen. Zwar ist auch das Volumen einer Internet Flat begrenzt, bei einer Überschreitung entstehen aber keine zusätzlichen Kosten, es wird nur die Geschwindigkeit gedrosselt. Die Gebühren für die Gesprächsminuten sind in den letzten Jahren deutlich gesunken, auch sogenannte Allnet Flats sind erschwinglich geworden. Dabei handelt es sich um eine Pauschale für sämtliche Gespräche in alle deutschen Netze. Wer nur selten telefoniert, sollte aber genau vergleichen: Meist sind Paketet mit Freiminuten vollkommen ausreichend. Besonders online bietet einige Mobilfunkdiscounter Tarife an, die beispielsweise 100 Freiminuten enthalten - zu einem unschlagbaren Preis. Solche Tarife sind häufig sogar dann noch preiswerter, wenn über diese Freiminuten hinaus telefoniert wird.