SonyEricsson Xperia S Smarthone mit Handyvertrag

Xperia S mit Vertrag

Hersteller Sony Ericsson lässt sein neues Smartphone-Flaggschiff Xperia S vom Stapel. Das stylische Android-Gerät schlägt ohne Vertrag mit 500 Euro zu Buche und richtet sich vor allem an erfahrene Nutzer, die auch die zahlreichen Funktionen des Smartphones zu nutzen wissen. Den hohen Preis rechtfertigt das Xperia S durch Extraklasse in jeder Hinsicht. Hier muss sich der Käufer mit keinerlei Zugeständnissen arrangieren.

Tipp: Handytarife im Vergleich

In sekundenschnelle zum besten Handytarif!

Vergleich starten

Unsere Produkt-Tipps
Tipps laden ...
Alle Tipps anzeigen

AUSGEZEICHNETE BILDQUALITÄT AUF DEM XPERIA S DANK BRAVIA ENGINE

Im Gegensatz zu vielen aktuellen Smartphones versucht das Sony Ericsson Xperia S nicht, das Design des iPhones zu adaptieren, sondern überzeugt mit einem eigenständigen, eleganten Look. Das Gehäuse mit den Maßen 64 x 128 x 10,6 mm ist sowohl in Schwarz als auch in Weiß erhältlich. Eines der vielen Highlights am Xperia S ist der „Reality Display“ getaufte Touchscreen. Für die namensgebende wirklichkeitsgetreue Wiedergabe von Bildern kommt die Mobile BRAVIA Engine zum Einsatz, deren große Schwester bei Sonys Flachbildfernsehern für ausgezeichnete Bildqualität verantwortlich zeichnet. 16 Millionen Farben können auf dem Display mit einer Bilddiagonalen von 4,3 Zoll bzw. 10,9 cm in einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln dargestellt werden. Sollte das großzügig bemessene Display mal nicht reichen, können Sie das Sony Ericsson Xperia S per HDMI-Kabel an einen Fernseher oder Monitor anschließen. Damit das Display selbst durch intensive Beanspruchung des Smartphones nicht in Mitleidenschaft gerät, wird es durch eine kratzfeste Oberfläche geschützt.

DAS XPERIA S ALS VOLLWERTIGER ERSATZ EINER SNAPSHOT-KAMERA

Typisch für Mobiltelefone aus dem Hause Sony Ericsson ist auch das Xperia S mit einer Kamera ausgestattet, die im Mobile-Bereich ihresgleichen sucht. Eine Auflösung von 12 Megapixeln, 16-facher Digitalzoom, Autofokus und LED-Blitz machen die Anschaffung einer separaten Digitalkamera aus dem gehobenen Einsteiger-Segment überflüssig. Selbst unter ungünstigen Bedingungen gelingen Ihre Aufnahmen. Der empfindliche Exmor R Sensor begnügt sich bereits mit wenig Licht. Dass die Entwickler von Sony Ericsson ihr Handwerk verstehen, beweisen sie auch durch das blitzschnelle Umschalten vom Stand-by- in den Aufnahme-Modus. Innerhalb von einer Sekunde ist das Xperia S für Ihren Schnappschuss bereit. Ihre aufgenommenen Fotos und Videos können Sie auf allen DNLA-kompatiblen Endgeräten – zum Beispiel Fernseher, Laptops oder Tablets – begutachten, ohne umständlich Dateien hin und her zu schieben.

FÜR DAS XPERIA S WIRD BESTE UNTERHALTUNG GEBOTEN

Mit dem Sony Ericsson Xperia S können Sie viele Services von Sony in Anspruch nehmen, die auch unterwegs für beste Unterhaltung sorgen. Das Smartphone ist „PlayStation Certified“ und eignet sich daher ideal für Gamer, die kein weiteres Geld in eine mobile Spielkonsole investieren wollen. Durch den Zugriff auf das Sony Entertainment Network macht das Xperia S das Mitschleppen anderer Mobile Devices hinfällig. Streamen Sie über Video Unlimited einen Film Ihrer Wahl oder genießen Sie eines von über 15 Millionen Liedern von Music Unlimited. Für die nötige Rechenpower sorgt ein 1,5 GHz schneller Zweikern-Prozessor. Als Betriebssystem verwendet das 144 g leichte Sony Ericsson Xperia S das Betriebssystem Android in Version 2.3, auch bekannt als Android Gingerbread. Für das 2. Quartal wird ein Update auf Android 4 in Aussicht gestellt. Um die Zukunftssicherheit müssen sich also auch frühe Käufer des Smartphones keine Sorgen machen.