Handyvertrag mit Laptop

de/wp-content/uploads/dein-handyvertrag_de/ID-10017282-198x300.jpg" alt="ID-10017282" width="198" height="300" class="alignleft size-medium wp-image-702" />Bei vielen Tarifen erhalten Kunden ein günstiges Smartphone hinzu. Es finden sich aber auch Handyverträge, bei denen sich Interessierte über ein preiswertes Notebook freuen können. Wer momentan über kein Notebook verfügt oder nur ein veraltetes Modell besitzt, sollte bei einem solchen Handyvertrag mit Laptop zugreifen. Subventionierten Laptop erstehen Für Verträge mit Laufzeiten von 24 Monaten werben Anbieter meist, indem sie ein günstiges Smartphone hinzugeben.

Tipp: Handytarife im Vergleich

In sekundenschnelle zum besten Handytarif!

Vergleich starten

Doch viele Suchende brauchen gar kein aktuelles Smartphone, ihnen wäre ein Laptop lieber. Mit diesem können sie beispielsweise unterwegs bequem surfen. Dank des großen Displays lässt es sich mit einem Notebook besser arbeiten, das Ansehen von Videos gestaltet sich ebenfalls angenehmer. Solche Verbraucher sollten nach einem Handyvertrag mit Laptop Ausschau halten. Mit solchen Tarifen sichern sich Kunden ein modernes Modell zu einer geringen Zuzahlung bei Vertragsbeginn.

An Tarifdetails zu mobilem Surfen denken

Um den Laptop für mobiles Internet nutzen zu können, sollten Interessierte einen Handyvertrag mit entsprechenden Leistungsmerkmalen wählen. Dazu gehört als technische Ausstattung ein Internetstick. Zudem sollte das Surfen möglichst wenig kosten. Sollte es sich um eine Flatrate handeln, bedarf es eines ausreichen großen Datenvolumens. Von Interesse können auch flexibel zubuchbare Stunden-, Tages- oder Wochenflatrates sein. Dann müssen Kunden nur zahlen, wenn sie das mobile Internet tatsächlich benötigen.

Bild: Image courtesy of graur razvan ionut / FreeDigitalPhotos.net

Unsere Produkt-Tipps
Tipps laden ...
Alle Tipps anzeigen