Ein Handyvertrag mit Fernseher

Bundle-Angebote mit Fernseher

Manche Unternehmen bieten ihren Kunden einen Handyvertrag mit Fernseher an. Der Abschluss eines solchen Vertrags zahlt sich aus, das spart hohe Kosten im Vergleich zum Einzelkauf. Interessierte sollten dabei aber beachten, dass der Handyvertrag ideal zum Nutzungsverhalten passt.

Tipp: Handytarife im Vergleich

In sekundenschnelle zum besten Handytarif!

Vergleich starten

Unsere Produkt-Tipps
Tipps laden ...
Alle Tipps anzeigen

Kostenloses oder günstiges TV-Gerät als attraktives Extra

Mobilfunkanbieter beschränken sich nicht mehr darauf, Verträge mit einem Smartphone zu offerieren. Sie wollen auch Verbraucher überzeugen, die bereits über ein aktuelles Gerät verfügen und deshalb kein neues benötigen. Solche Menschen könnte ein Handyvertrag mit Fernseher interessieren. Wer sich ein modernes Modell wie ein Flachbildschirmgerät anschaffen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Insbesondere Verbraucher mit kleinem Haushaltsbudget überfordert dies. Bei einem Handyvertrag mit Fernseher erhalten sie diesen zu Vertragsanfang und zahlen dafür nichts oder nur einen geringen Preis.

Zugehöriger Tarif sollte sich eignen

Wer einen Handyvertrag mit Fernseher abschließen möchte, sollte zugleich auf den Tarifumfang achten. Bestenfalls entsprechen die angebotenen Freikontingente und Flatrates in etwa dem Bedarf. Wenignutzer brauchen keinen Tarif, der Flatrates für Telefonate, SMS und mobiles Internet beinhaltet. Ein solcher Vertrag dürfte dann zu viel Grundgebühr kosten. Interessierte, die ihr Smartphone dagegen intensiv verwenden, sollten ein Angebot mit großzügigen Inklusiv-Leistungen bevorzugen. Andernfalls drohen später hohe Rechnungen.